Laktatdiagnostik

Im Ausdauersport ist die Kenntnis über seine aktuelle Leistungsfähigkeit eine der wichtigsten Bausteine für eine erfolgreiche Trainingsplanung und Renneinteilung im Wettkampf.

Mittels Laktatdiagnostik kann sehr präzise die Individuelle Anaerobe Schwelle (IANS) und damit die aktuelle Leistungsfähigkeit eines Sportlers bestimmt und die persönlichen Trainingsbereiche daraus abgeleitet werden.

Ohne diese Kenntnis fischt man, wie man so schön sagt, "im Dunklen". Falsche Trainingsgeschwindigkeiten und eine supoptimale Renneinteilung können die Folge sein.

Bei einer Laktatdiagnostik (z.B. im Rahmen eines Leistungsstufentests) wird mittels Kapillarblut aus dem Ohrläppchen die momentane Laktatkonzentration im Blut bestimmt. Laktat, das Salz der Milchsäure, ist ein Nebenprodukt der Energiebereitstellung im Körper und ein wichtiger Indikator für den Belastungszustand des Körpers. Zusammen mit der Herzfrequenz hinterlässt die Laktatkonzentration im Blut den persönlichen Fingerabdruck eines Sportlers in Bezug auf dessen aktuelle Leistungsfähigkeit.

HOW2RUN bietet regelmäßig Laktatdiagnostik für Ausdauersportler an. Die nächsten offenen Termine findet Ihr im SHOP.

Alternativ können auch individuelle Termine für Laufsportgruppen und Vereine angeboten werden.

 

> INDIVIDUELLES ANGEBOT ANFORDERN